Begegnung und Bildung

Bildung ist kein Selbstzweck!

Im 6. Altenbericht wird auf die Bedeutung des Lebenslangen Lernens gerade im Alter ausdrücklich verwiesen.

Bildung ist hier nicht auf den bloßen Erwerb von Wissen zu reduzieren, sondern zielt u.a. darauf ab „dem Menschen in einem gegebenen gesellschaftlich-kulturellen Zusammenhang eine autonome Lebensführung in allen Lebensbereichen zu ermöglichen“ (6. Altenbericht der Bundesregierung Juni 2010)

Gemeinsames Ziel der Begegnungsstätten- und Bildungsarbeit im Seniorenzentrum am Tiergärtnertor ist der Erhalt der Alltagskompetenz.

Als tages- und wochenstrukturierende Angebote wirken sie der Vereinsamung entgegen und erleichtern die Kommunikation der Senioren untereinander.
Alle Bildungsangebote wirken präventiv, steigern die Kompetenz in vielen Lebensbereichen und schaffen auch ehrenamtliche Betätigungsfelder. Auf diese Ziele hin sind die Begegnungs- und Bildungsangebote im Seniorenzentrum ausgerichtet.

Zahlreiche Kurse (Gesundheitskurse, Präventionsangebote, Sprachkurse, Tanz und Bewegung, Computerkurse, kreative Angebote, Literatur- und Kunst, Musik und Theologie) bieten die Möglichkeit zum lebenslangen Lernen. 

Einige Beispiele aus dem Programm: Bibelstunden, Tagesfahrten, Diavorträge, Schreibwerkstatt,  Bastelgruppe, Feste, Gedächtnisspiele, Tanzen, Konzerte, Vorträge usw. Was sonst noch alles angeboten wird, sehen Sie im Veranstaltungskalender.

 

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe